ASC Wassertechnik

Am Grund 6
D-35641 Schöffengrund

Telefon: 06445 - 92010-1
Telefax: 06445 - 92010-2

E-Mail: info(at)asc-wt.de

» Anfrage senden «

Kühlwasser - Offenes Kühlsystem

Das während des Produktionsablaufes erwärmte Wasser wird über eine offene Kühleinrichtung (z.B. Kühlturm) geleitet. Ein Teil dieses Wassers (ca. 0,5% - 2%) verdunstet und entzieht dabei dem Kühlwasser eine adäquate Wärmemenge.

Bei diesem Prozess werden die im Kühlwasser gelösten Salze aufkonzentriert, freie Kohlensäure ausgetrieben und Sauerstoff bis zur Sättigungsgrenze aufgenommen. Durch Erwärmung und Kohlensäureentzug zerfällt das Kalziumhydrogenkarbonat [Karbonathärte] zum kaum löslichen Kalziumkarbonat [Wasserstein] und führt somit zur Belagsbildung. Weiterhin steigt durch die Aufkonzentrierung der Salzgehalt und somit die Korrosivität des Wassers. Eine permanente Überwachung des zulässigen Salzgehaltes, sowie die Zugabe von Korrosionsinhibitoren, Härtestabilisatoren und Bioziden ist unabdingbar. Wir empfehlen, in Anlehnung an die Werte der VDI 3803, nachfolgende Grenzwerte einzuhalten.